DIY: Hippie Weste

Letzte Woche lachte mich im Sale diese Weste von streetone an. Mit 10 € schon ziemlich gut wie ich finde, aber da geht noch was. Also habe ich für 3 € ein weißes Top gekauft, das vorne schon ziemlich weit zu öffnen geht gekauft. Und das ist damit geschehen: Vorne aufgeschnitten. Oben Löcher hineingeschnitten. Unten Spitze angenäht. Ich finde, sie sieht ein wenig hippiemäßig aus. Und ich habe zwar keine Ahnung, welche Trends derzeit für den Herbst diskutiert werden, aber ich bin für einen Hippie-Indianer-Whatever-Mix.

Wird heute zum Bowlen getragen, aber leider konnte ich nicht so gut getragene Fotos machen. Man hat einfach nur eine weiße Fläche ohne die Details gesehen.

Dieser Beitrag wurde unter DIY, Mode veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten auf DIY: Hippie Weste

  1. mimi sagt:

    :)

    was hast du denn für produkte ausprobiert? oder etwa auch bier?
    die selbstgemachte weste find ich übrigens auch viel hübscher als die andere :)

    alles liebe,
    mimi.

    http://mimishexenkessel.blogspot.com/

  2. Roxy sagt:

    danke für deine kommentare. da hoffe ich, dass du öfters mal vorbeischaust. und ich bin definitiv auf für so einen herbst trend
    roxy

  3. Laura sagt:

    ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh echt schön die bluse. vielleicht mach ich das auch demnächst mal mit einem meiner sachen. :)

  4. mimi sagt:

    😀 ja ich weiß, mein musikgeschmack ist nicht jedermanns sache 😀 muss ja auch nicht.

    alles liebe!

  5. B sagt:

    Oh das ist cool!!!

  6. Die Weste finde ich richtig toll! So eine ähnliche wollte ich mir auch mal zulegen!

    ♥ Verena-Annabella

  7. Toller Blog und tolle Weste. Gefällt mir super.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>