DIY Knitting-Project-Bag

Wie bereits angekündigt zeige ich euch heute, wie man ganz einfach aus einem alten T-Shirt einen Beutel für seine Strickprojekte machen kann.



Ihr braucht:

  • Altes T-Shirt
  • Schere
  • Band

Zuerst markiert ihr euch auf dem Shirt, an welcher Stelle unterhalb der Ärmel und des Ausschnitts ihr das Shirt zerschneiden wollt. Ihr könnt natürlich auch freihand schneiden. Der untere Teil des Shirts wird eure Tasche werden.

Danach schneidet ihr unten in den Saum Löcher neben den Seitennähten des Shirts. (Insgesamt sind es 4 Löcher, 2 auf jeder Seite.) Achtet darauf, dass ihr dies nur auf der Innenseite des Shirts macht und nicht komplett durch es durch schneidet.

Jetzt geht’s ans Nähen: Ihr dreht euer Shirt mit der falschen Seite nach außen und pinnt die Vorder- und Rückteil an der Kante, an der ihr vorhin das Shirt zerschnitten habt, aneinander. Diese Öffnung des Shirts näht ihr jetzt zu.

Als letztes zieht ihr die Bänder durch die Löcher am T-Shirt-Bund, sodass ihr euren Beutel zuziehen könnt. Jetzt ist euer Beutel bereit für sein erstes Projekt!

Dieser Beitrag wurde unter Nähen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten auf DIY Knitting-Project-Bag

  1. namimosa sagt:

    oh, die beutelidee ist wirklich gut. sieht auch gar nicht so schwer aus. vielleicht würde so was sogar ich hinkriegen.^^

  2. BaLoBa sagt:

    gefällt mir gut, das werd ich bestimmt mal umsetzen :-)

    http://baloba83.blogspot.de/

  3. Laura sagt:

    Das sieht ganz wundervoll aus. Wenn ich ein Händchen fürs Nähen hätte, würde ich es sofort nach machen!!

  4. Frank Bee sagt:

    Ganz doll, so was wünschd sich bestimmd auch de Babba von dir zum Geburtsdag, apropopo Geburtstag, alles Guude, lassd uns einen genießen Genossen (Aliteration), äh genossen wir doch selten eine so gute Gularschsuppe
    Frank Bee (hast du die gute Überleitung zum Glückwunsch bemerkt)

  5. mimi sagt:

    ich ärgere mich! dein blog wird mir einfach nicht mehr angezeigt.. warum???

    ich rauche eigentlich auch nicht (obwohl ich ab und zu shisha oder pfeife (jawohl, die klassischen pfeifen mein ich) rauche 😀 aber schon lang nimmer.) – für das foto hab ich auch versuchsweise einen zug an der zigarette genommen und es is sooooooo grauslich! habe noch nie etwas derart ekelhaftes erlebt… musste mich -ehrlich!- fast übergeben. leid getan hat mir meine freundin/fotografin. die raucht auch nicht, und hat – um die zigarette fototauglich zu machen – wirklich anziehen müssen… tapfer!

    alles liebe!

  6. tina sagt:

    ach cool^^ schön simpel! wenn es mal schnell gehen muss
    liebe grüße

  7. Tintin sagt:

    Oi… so ist es hier nicht. Auf dem Foto sieht es ein wenig wüst aus, aber grundsätzlich ist es ziemlich aufgeräumt und um meinen Tascheninhalt muss ich mir auch keine Angst machen. Ist dann hier in Finnland wohl ein wenig anders als in Schweden ;).

  8. Lara sagt:

    Letztens im Kiga hatte ein Mädchen soooo eine schöne selbst gestrickte Weste an, da dachte ich, du musst auch mal stricken lernen… ;D Ich hoffe ich komme wirlich mal dazu und dann mache ich mir auch so ein Säckchen! :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>