Spargelzeit

Zur Zeit floriert der Spargel und ich hab mal ein Sößschen improvisiert. Das Rezept ist für eine Person.

Zutaten:

  • Reis, so viel ihr wollt
  • 200g Spargel
  • 100g Créme Fraiche
  • Salz, Pfeffer
  • Bärlauch

Den Spargel kocht ihr etwa 15-20 Minuten in Salzwasser, bis er weich ist. Den Reis kocht ihr 10 Minuten oder nach Anleitung.

Wenn die Spargel schon einige Zeit gekocht haben nehmt ihr ca. 3-4 Esslöffel des Wassers und scheppt es in einen anderen Topf. Dort erhitzt ihr es gemeinsam mit der Créme Fraiche und den Gewürzen. Alternativ gibt es auch Créme Fraiche mit Kräutern zu kaufen, dann könnt ihr aber nicht entscheiden, welche ihr nehmen wollt.

Was sind eure Spargel-Lieblingsrezepte?

 

Dieser Beitrag wurde unter Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten auf Spargelzeit

  1. tina sagt:

    juhuuu^^ endlich wieder spargelzeit!das sößchen werd ich mal probieren!!

    liebe grüße

  2. Laura sagt:

    ich liebe spargel und bin für alle spargelrezepte sehr dankbar!!! habe ja auf meinem blog auch schon eine spargel-quiche gemacht. die war sehr sehr lecker!

  3. BaLoBa sagt:

    mhhhhhhhhh spargel, einfach göttlich
    den grünen esse ich am liebsten gegrillt
    den weißen gare ich mit etwas butte, salz und zucker in alufolie gewickelt im ofen
    dazu eine klassische hollandaise und ich bin glücklich

  4. mony sagt:

    Lecker – Spargel und Bärlauch ist eine super Kombi! Mag ich auch sehr gerne. Und zum Nachtisch ein paar Erdbeeren aus der Region. Ein perfektes Essen! 😉

  5. Lara sagt:

    Danke :) Nee, ich will ganz viel sparen, mal sehen ob das auch so klappt… hehe
    Oh lecker Spargel! Ich mag es am liebsten mit Kartoffeln und Sauce Hollandaise. Aber leider sieht es in Finnland sehr mau aus mit Spargel.

  6. Tintin sagt:

    Hei! Ja.. ich nehm jetzt sogar bei einem „Gartenprojekt“ teil – ich kann nämlich leider nicht alles auf den Balkon auslagern (naja, gut… den könnte man ja komplett mit Erde auffüllen.. ähäm xD).

    Und Lara… ich bekomm richtig guten Spargel in Mestarin Herkku! – bei mir ist eher das Problem, dass ich alles allein essen muss/darf – da der Finne keinen Spargel mag -.-.

    Die Ratten-Schildkrötengeschichte hört sich vernichtend für das Kissen an 😀 – armes Kissen, aber der Ratte hats bestimmt gefallen ^^.

    Liebste Grüße!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>