Knitting Libary: Das Muster der Liebe

musterderliebe

Heute möchte ich euch Das Muster der Liebe von Debbie Macomber vorstellen. Die Story erinnert vom Grundaufbau an den Roman Die Maschen der Frauen, welches ich euch bereits vorgestellt habe. Eine Frau in den besten Jahren eröffnet einen Wollladen, gibt dort einen Strickkurs aus dem sich ein Stricktreff entwickelt, bei dem sich verschiedene Frauen mit verschiedenen Problemen treffen und schließlich Freundinnen werden.

Meine Meinung: Es sind wieder schwere Schicksale, die hier aufeinander treffen – ich frage mich manchmal, ob es in nicht möglich wäre einen Charakter zu beschreiben, dessen Leben einigermaßen glücklich verläuft. Die einzelnen Geschichten möchte ich jetzt nicht näher beschreiben. Während Die Maschen der Frauen in meinen Augen zu sehr auf der „wir können jedem verzeihen, denn die Welt ist rosarot“-Schiene lief, gefiel mir Das Muster der Liebe deutlich besser, weil ich die einzelnen Handlungsstränge deutlich interessanter fand.

Empfehlung: Wer ein Buch sucht, das durchaus auch mal schwierigere Liebesgeschichten mit der Liebe zum Stricken verbindet, sollte zugreifen.

Dieser Beitrag wurde unter Buch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>