DIY Pimp my Shirt

Was tun, wenn ein Shirt älter und die Qualität nicht besser wird? Und der Ausschnitt ist auch auf einmal zu groß. Einfach umdrehen und das Rückenteil vorne tragen. Damit das aber auch gut aussieht heißt es: PIMP MY SHIRT!!!

Man braucht:

  • Nahtauftrenner
  • Schere
  • Garn
  • Nähmaschine oder Nadel
  • Shirt
  • Ein schönes Band

Erster Schritt: Mit dem Nahtauftrenner das Schild entfernen, denn vorne nervt es nur. Aber nur mit dem Auftrenner arbeiten, wenn das Schild nicht in der Naht eingenäht ist, die das Shirt zusammenhält. Sollte das der Fall sein, am besten so knapp wie möglich abschneiden.

Zweiter Schritt: Das Band so lang abschneiden, wie der Ausschnitt breit ist. Ich habe die Enden des Bandes auch nochmal umgenäht, damit es nicht so leicht ausfranst. Das gilt für jedes Bandende, das irgendwo am Shirt vorkommt.

Dritter Schritt: Das Band an der gewünschten Stelle erst feststecken, dann festnähen.

Vierter Schritt: Um das festgenähte Band mit dem restlichen Band eine Schleife binden. Darauf achten, dass man nichts zu eng zusammenzieht, sonst sieht’s nicht so schön aus. Die Schleife habe ich am mittleren Teil- quasi dem Knoten- am Band festgenäht. Fertig!

Dieser Beitrag wurde unter DIY, Nähen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf DIY Pimp my Shirt

  1. Jeannine sagt:

    wirklich total süss!! werde ich bei gelegenheit nachmachen :)

    Grüessli,
    Jeannine

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>